DRFV-Lehrgang „Sonderanspannungen“

Wer kennt sie nicht von den großen Hengstparaden: die spektakulären Sonderanspannungen wie Einhorn, Fünfspänner, Quadriga oder Random? Welches Equipment braucht man dafür, wie werden Pferde in dieser Weise zusammengespannt und wie werden sie sachgerecht dafür vorbereitet?

All diese Fragen sind Gegenstand des DRFV-Fahrlehrganges am Samstag, den 28.09.2019 von 10 bis 17 Uhr im NRW-Landgestüt Warendorf. „Es gibt kaum einen anderen Ort in Deutschland, wo wir all diese Sonderanspannungen nicht nur zeigen, sondern auch fahren können“, meint der FG-Vorsitzende Rolf Schettler. Zum praktischen Fahren werden aus Sicherheitsgründen nur geprüfte Fahrtrainer oder Inhaber des Silbernen Fahrabzeichens zugelassen, alle übrigen Interessenten können aber gleichwohl als Hospitanten teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldungen mit vollständigen Namen, Adressen und bisher abgelegten Trainer- bzw. Abzeichenprüfungen oder Turniererfolgen bis spätestens 10. Sept. 2019 an info@drfv.de oder  DRFV-FG Fahren, Kurt-Schumacher-Str. 62, 45699 Herten oder Fax 02366 – 10 94 99. DRFV-/BBR- und DTV-Mitglieder zahlen 75 €, Nicht-Mitglieder 100 €.

Der Lehrgang ist für fünf LE als DOSB-Trainerfortbilder anerkannt.